Erneuerbare Energien


  • Sie interessieren sich für eine eigene Solaranlage?
  • Sie haben bereits Kollektoren auf dem Dach und wollen diese durch einen Stromspeicher noch attraktiver machen?
  • Sie möchten wissen, warum der Strom für den Endkunden immer teurer wird?

Dann klicken Sie doch einmal auf www.sfv.de und lesen dort die umfangreichen und informativen Artikel des Solarenergie-Fördervereins Deutschland e.V. (SFV)






Aber Sie benötigen weder eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach noch ein Windrad im Garten, um sich von Atomenergie und Strom aus Kohlekraftwerken zu verabschieden. Schon mit dem Wechsel zu einem Ökostromanbieter können Sie die Energiewende schneller machen und damit den politisch geforderten Ausstieg aus der Atomkraft unterstützen.

Es gibt vier "echte" Ökostromanbieter, die keine Töchterfirmen der großen Stromanbieter (RWE, E.ON, EnBW und Vattenfall) sind. Auf atomausstieg-selber-machen.de finden Sie umfassende Informationen zu diesen Ökostromanbietern und eine hilfreiche Anleitung zum Stromanbieterwechsel.

 

Die Mitglieder der Gruppe "Westen im Wandel" sind Kunden bei EWS, Greenpeace Energy, Lichtblick oder Naturstrom - und ausnahmslos zufrieden.

 

Literaturtipp:

  • Malte Kreutzfeldt: DAS STROMPREIS-KOMPLOTT. Warum die Energiekosten wirklich steigen und wer dafür bezahlt.
    KNAUR, 2014 (7,00 €), auch als E-Book.




Zu Hause neue Energie tanken! Photovoltaik und Elektromobilität: die perfekte Kombination

Alle, die den Informationsabend verpasst haben, finden hier interessante Informationen in einer kurzen Zusammenfassung.
Präsentation vom 23.06.15 PDF zum Download (1,4 Mb)




Kohle sparen mit der Sonne - Ihre Energiewende zu Hause mit Solarstrom für die Eigenversorgung

Solarstrom ist mittlerweile so günstig geworden, dass ein Verkauf ins öffentliche nicht mehr angestrebt wird. Stattdessen soll nun möglichst viel Sonnenenergie an Ort und Stelle im eigenen Haus genutzt werden. Der Vortrag erklärt, wie PV-Anlagen für den Eigenverbrauch optimiert gebaut werden können und wie der Strombedarf und die Erzeugung zeitlich aufeinander abgestimmt werden können. Hier ist auch die Speicherung des Stromes zum Beispiel in Form von warmem Wasser ein interessanter Aspekt.

Auch diesen Vortrag hat uns Ralf Bußberg für Sie zum Nachlesen zur Verfügung gestellt.
Vortrag vom 03.02.15 PDF zum Download (960 Kb)




Zum Thema Solarstrom für den Eigenverbrauch empfehlen wir die Lektüre des Vortrags "Brauchwasserwärmepumpe und Energiemangement zur Optimierung des Eigenverbrauchs von Solarstrom" von Ralf Bußberg, Dipl.-Ing. Energie- u. Umwelttechnik und Geschäftsführer der ECON SolarWind GmbH Erkelenz

Vortrag vom 06.09.14 PDF zum Download (1,9 Mb)


Als weiterführende Information zum Thema stellen wir Ihnen 2 Prospekte eines bekannten Herstellers zur Verfügung.

Effizienter Eigenverbrauch ... PDF zum Download (480 Kb)

Warmwasser-Wärmepumpe PDF zum Download (240 Kb)


(Hinweis: Die Broschüren sollen lediglich Ihrer Information dienen und stellen keine Werbung oder Empfehlung für das betreffende Unternehmen dar.)